Viel Glück für Sie, wenn Sie weiterhin Menschen bewegen.

Halten Sie daher Ihre Kunden und Teilnehmer auf Trab, indem Sie die Workouts ändern und neue Übungen oder Aktivitäten hinzufügen, um Ihre Workouts und Klassen spannend, frisch und unterhaltsam zu halten.Bieten Sie Optionen für schnelle Fitness-Workouts an: Bieten Sie einen speziellen Urlaubsplan oder Trainingseinheiten an, die kurze 20 bis 30-minütige Express-Workouts beinhalten. Diese schnellen Workouts bieten Optionen für diejenigen, die nur wenig Zeit haben, aber dennoch an einem Kurs oder einem geführten Training im Fitnessstudio teilnehmen möchten.Bieten Sie schnelle Heimtrainingsoptionen an: Nicht jeder wird Zeit haben, ins Fitnessstudio zu gehen, also warum nicht das Fitnessstudio zu ihnen bringen? Erstellen Sie Online-Videos für Ihre Kunden und Teilnehmer, erstellen Sie Handouts mit kurzen Workouts, die zu Hause durchgeführt werden können, oder ermutigen Sie sie, eine Fitness-App herunterzuladen, die verschiedene Workout-Optionen bietet.Holen Sie mehr aus jeder Sitzung heraus: Für diejenigen, die aufgrund von Reise- oder Urlaubsverpflichtungen mehrere Trainingseinheiten verpassen können, ändern Sie die Trainingszeiten, die sie besuchen können, um aus jeder Sitzung etwas mehr herauszuholen. Sie können dies tun, indem Sie die Intensität leicht erhöhen, die Pausen reduzieren, einschließlich anspruchsvollerer Übungen, hochintensive Intervalle einbeziehen und zwischen Kraft- und Herz-Kreislauf-Intervallen abwechseln.Erstellen Sie Workouts oder Events zum Thema Urlaub oder nehmen Sie daran teil: Bieten Sie Kunden und Teilnehmern einen unterhaltsamen Kurs oder Event zum Thema Urlaub an und ermutigen Sie sie, ihre Freunde mitzubringen. Community-Events wie ein 5K-Weihnachtsfest sind auch großartige Gelegenheiten, um Kunden und Kursteilnehmer zur gemeinsamen Teilnahme zu bewegen.Erstellen Sie einen freundlichen Urlaubswettbewerb: Helfen Sie Ihren Kunden und Teilnehmern, ihre Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen, indem Sie einen freundlichen Urlaubswettbewerb veranstalten. Ermutigen Sie die Teilnehmer, die Aktivitäten über eine Fitness-App, eine Facebook-Seite, ein Schwarzes Brett, Anmeldebögen oder eine Software zur Mitgliederverfolgung in Ihrer Fitnesseinrichtung zu verfolgen. Sie können die Aktivität anhand der wöchentlichen Gesamtschritte, der Anzahl der besuchten Sitzungen oder Kurse, der gesamten Trainingszeit oder anhand der wöchentlichen Trainingsherausforderungen, die jede Person absolvieren muss, messen.

Alle Kunden haben während der Weihnachtszeit unterschiedliche Motivations- und Zeitprobleme, daher ist es wichtig, ihnen Unterstützung anzubieten und die besten Strategien zu bestimmen, die ihnen helfen, konsequent zu bleiben und weiter auf das Erreichen ihrer Gesundheits- und Fitnessziele hinzuarbeiten. Hören Sie Ihren Kunden zu, bieten Sie Unterstützung an, finden Sie heraus, welche Strategien sie motivieren, und helfen Sie ihnen wormin funktioniert nicht, einen Aktionsplan für die Ferien zu erstellen, der ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Das Umblättern des neuen Jahres (und des neuen Jahrzehnts) ist immer eine aufregende Zeit für Gesundheits- und Sportfachleute. Wir lernen nicht nur die Ziele unserer Kunden und Teilnehmer zu hören und daran teilzuhaben, sondern bieten auch die Möglichkeit, unser persönliches und berufliches Wachstum zu reflektieren und zu planen.

Wir haben Tausende von Gesundheits- und Sportexperten gefragt, was sie im nächsten Jahr unternehmen möchten, und ihre Antworten werden Sie vielleicht überraschen. Anstelle der Antworten, die Sie vielleicht erwarten würden, ganz oben auf der Liste zu stehen, wie das Beherrschen eines neuen Formats oder das Setzen persönlicher körperlicher Leistungsziele, hörten wir von philanthropischen Hoffnungen, Erziehung zur Verhaltensänderung und Träumen von Inklusion. Die Antworten waren herzerwärmend und hoffnungsvoll zugleich.

Hier sind die drei größten Themen für die berufliche Entwicklung unter Ihren Kollegen im neuen Jahr:

Zurückgeben. Gesundheits- und Sportexperten suchen nach Wegen, etwas zurückzugeben. Während es sich lohnt, gegen Bezahlung und eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu unterrichten, finden viele Menschen Wege, ihre Gaben in unterversorgte Gemeinden zu bringen, darunter Gefängnisse, Schulen, Glaubenszentren, Nachbarschaften und mehr. Könnten Sie eine Stunde im Monat (oder sogar eine Viertelstunde) aufwenden, um einen Kurs oder eine Schulung für diejenigen zusammenzustellen, die aus geografischen oder finanziellen Gründen möglicherweise nicht teilnehmen können? Wenn wir Menschen in Bewegung bringen möchten, ist es wichtig, dass wir Wege finden, unsere Dienstleistungen außerhalb der vier Wände eines traditionellen Fitnessstudios direkt zu denen zu bringen, die sie am dringendsten benötigen.

Cueing aktualisieren. Instruktoren und Trainern ist zunehmend bewusst, dass Worte wichtig sind. Wir streben ständig nach der besten Sprache, um zu beschreiben, was wir sehen möchten, was unsere Kunden fühlen sollen und um den perfekten Hinweis für technische Anpassungen zu finden. In diesem Jahr sehen wir jedoch auch Gesundheits- und Sportexperten, die ihre Sprache aktualisieren möchten, um Stigmatisierung zu beseitigen und Inklusion aufzubauen. Wie können wir einem breiten Spektrum an Fitnessniveaus und vor allem Fitnesszielen besser gerecht werden? Nicht jeder möchte größer, stärker oder schneller sein. Können wir, anstatt nach oben oder unten zu nivellieren, Phrasen und Aussagen finden, die alle Optionen zugänglich und gleichermaßen attraktiv machen, ohne Wert zu legen? Da wir uns bemühen, mehr Menschen für Fitness zu begeistern, müssen wir neu definieren, wie das aussieht und wie wir es unterrichten.

Den Geist in die Bewegung einbeziehen. In den letzten zehn Jahren haben Geist-Körper-Disziplinen wie Yoga, Tai Chi und Pilates ein deutliches Wachstum verzeichnet. Obwohl diese Formate immer noch sehr beliebt sind, hören wir in diesem Jahr mehr darüber, wie sich Gewohnheiten, Denkweisen und Verhaltensänderungen in allen unseren Kursen und Trainings widerspiegeln müssen. Ob Gruppenfitness, Kleingruppen- oder Personaltraining, die Verhaltensänderung steht im Vordergrund der pädagogischen Upgrades für 2020. Wir beginnen endlich zu erkennen, dass wir als Gesundheits- und Bewegungsprofis in unserer Liebe zu Schweiß und Elasthan ein bisschen einzigartig sind. Wir müssen neue Wege lernen, um anderen zu helfen, Freude an der Bewegung zu finden (im Gegensatz dazu, sie als lästige Pflicht zu betrachten). Ganz oben auf der Liste der Ziele für das neue Jahr steht der Erwerb von Spezialzertifikaten für Verhaltensänderungen oder das Hinzufügen von Gesundheitscoaching zu Ihren Zertifizierungen, um Ihren Werkzeugkasten zu füllen, um dies zu erreichen.

Egal, ob Sie die oben genannten Ziele inspiriert haben oder Sie im Jahr 2020 eigene große Träume haben, wir vertrauen darauf, dass Sie Ideen haben, wie Sie in diesem Jahr wachsen werden. Hier sind einige Möglichkeiten, diese Liste zu organisieren und zu priorisieren, um dieses Jahr zum besten Jahr zu machen:

Suchen Sie nach sofortiger Wirkung. Priorisieren Sie einen Teil Ihres beruflichen Entwicklungsziels, der sich sofort auswirken würde. Dies ist leicht zu erlernen, leicht umzusetzen und wird die größte Wirkung haben. Wenn Sie sich beispielsweise für die Aktualisierung Ihres Cueing aus der obigen Liste entschieden haben, könnten Sie vielleicht Ihr Cueing überprüfen und einen Satz finden, den Sie eliminieren, einen Satz zum Fortfahren und einen Satz zum Beginnen finden, der allen Trainierenden helfen würde, erfolgreich zu sein.

Streben Sie nach kurzfristigem Erfolg. Wählen Sie als Nächstes einen Teil Ihres Ziels aus, den Sie innerhalb von zwei bis drei Monaten erreichen können. Dies erfordert möglicherweise etwas mehr Planung und Energie, aber nichts, was Sie in den Ecken und Winkeln Ihrer Zeit nicht bewältigen können. Vielleicht, wenn Sie sich oben entscheiden, absolvieren Sie eine kurze Weiterbildung zur Verhaltensänderung und integrieren Sie das Gelernte in Ihre aktuelle Lehre oder Ausbildung.

Gehen Sie auf Visionssuche. Schließlich ist es wichtig, immer etwas am Horizont zu haben, das Sie streckt – etwas, das gerade außerhalb Ihrer Reichweite liegt und Planung und Ausdauer erfordert. Wenn Sie eines der drei am weitesten verbreiteten Themen für 2020 verfolgen, investieren Sie vielleicht in eine ACE-Behavior Change Specialist oder ein Studium, um sich für die Health Coach-Zertifizierung zu bewerben, und fügen Sie Ihre neu erworbenen Fähigkeiten Ihrer Angebotsliste hinzu.

Schließlich wissen Sie besser als jeder andere, wie wichtig Verantwortung ist. Suchen Sie sich einen anderen Gesundheits- und Sportexperten und teilen Sie ihm Ihre Pläne für dieses neue Jahr mit. Geben Sie genau an, was Sie erreichen möchten und in welchem ​​​​Zeitrahmen. Wenn Sie der Welt Ihre Wahrheit sagen, kommen Sie Ihren Zielen für 2020 einen Schritt näher. Viel Glück für Sie, wenn Sie weiterhin Menschen bewegen. Wir sind bei dir!

Das neue Jahr bringt einen neuen Fokus und neue Energie, um Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen. Obwohl dies eine aufregende und inspirierende Zeit des Jahres sein kann, kann es oft überwältigend sein, langfristige Ziele zu schaffen und zu erreichen. Daher kann das Setzen kurzfristiger Ziele, um auf kleine Gewinne hinzuarbeiten, dazu beitragen, nachhaltige Gewohnheiten zu entwickeln, die zu langfristigem Erfolg führen. Hier sind einige Tipps, um eine starke Grundlage zu schaffen, die sich auf Vorbereitung und kontinuierliche Motivation konzentriert, um kleine Erfolge zu erzielen, die zu größeren Zielen führen:

Erstreflexion: Nehmen Sie sich vor dem Setzen von Zielen etwas Zeit, um darüber nachzudenken, wer Sie sind, was Sie erreichen möchten und warum, was Sie motiviert und Ihr Vertrauen in Ihre Fähigkeit, erfolgreiche Gewohnheiten beizubehalten. Dies ist ein wichtiger Schritt in diesem Prozess, da Sie beim Aufbau neuer Gewohnheiten verstehen müssen, was Sie investiert, motiviert und motiviert, weiterhin Ihre Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen. Seien Sie für eine effektive Selbstreflexion ehrlich und kritisch gegenüber Ihren aktuellen Gewohnheiten, um Stärken und Bereiche zu identifizieren, die Sie verbessern möchten, um sinnvollere Ziele zu erreichen. Es kann hilfreich sein, sich an diesem Prozess mit einem engen Freund zu beteiligen, der bereit ist, Feedback zu Ihren Ideen, Gedanken und Gewohnheiten zu geben. Wenn jemand anderes an diesem Prozess teilnimmt, kann dies eine Perspektive bieten, die zusätzliche Erkenntnisse bei der Erstellung und Planung Ihrer Ziele liefern kann.Setzen Sie sich langfristige SMART-Ziele: Setzen Sie sich nach Ihren Überlegungen Ziele, die spezifisch, messbar, erreichbar, für Ihre Werte relevant und zeitgebunden sind. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um langfristige, sinnvolle Ziele zu setzen, die detailliert mit messbaren Ergebnissen versehen sind, die Sie im Laufe der Zeit bewerten können, um Verbesserungen zu verfolgen. Du könntest zum Beispiel das Ziel haben, dein maximales Gewicht beim Bankdrücken für eine Wiederholung von 150 lbs zu erhöhen. bis 200 Pfund. Ihr nächster Schritt besteht darin, einen realistischen und erreichbaren Zeitrahmen festzulegen, in dem Sie dieses Ziel erreichen. Sie können beispielsweise planen, dieses Ziel in sechs Monaten zu erreichen.Erstellen Sie einen Aktionsplan, um Ihre SMART-Ziele zu erreichen: Nachdem Sie Ihre übergreifenden langfristigen Ziele festgelegt haben, erstellen Sie einen Aktionsplan, der aus kleineren kurzfristigen Zielen besteht, um Ihnen zu helfen, einen langfristigen Erfolg anzustreben. Da übergreifende Ziele oft entmutigend und überwältigend erscheinen können, stellen Sie sich dies als Schritte in Richtung kleiner Gewinne vor, um Sie dorthin zu bringen. Die kurzfristigen Ziele sollten aus zwei getrennten Zielen bestehen: (1) wöchentliche Verhaltensziele festzulegen, wie z. B. dreimal pro Woche ein bestimmtes Training zu absolvieren; (2) um kleine zweiwöchentliche oder monatliche Benchmarks festzulegen, wie z. B. die Erhöhung Ihres Arbeitsgewichts beim Bankdrücken um 5 lbs. nach zwei Wochen. Diese Ziele schaffen die Möglichkeit für progressive Gewinne, die wie kleine Gewinne wirken, um Sie während des gesamten Prozesses motiviert zu halten.Feiern Sie kleine Gewinne mit Belohnungen: Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre kleinen Gewinne zu feiern, indem Sie sich mit etwas belohnen, das Ihnen Spaß macht, das Ihren Fortschritt nicht behindert. Die Feier kann eine lustige Aktivität beinhalten, Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen, ein Lieblingsessen oder eine greifbare Belohnung, die Sie kaufen. Planen Sie Ihre Feieraktivität im Voraus, um sie als Motivationsfaktor zu nutzen, um eine positive Verhaltensänderung zu fördern und Ihre Erfolge zu belohnen.Planen Sie Rückschläge ein: Es gibt immer Herausforderungen und Hindernisse, denen Sie auf dem Weg zum Erreichen Ihrer Ziele begegnen können. Identifizieren Sie daher während Ihrer Selbstreflexion potenzielle Barrieren und legen Sie bei der Erstellung Ihres Aktionsplans Wege zur Überwindung dieser Barrieren fest. Planen Sie zum Beispiel Express-Workouts für Tage, an denen die Zeit begrenzt ist, haben Sie ein Backup-Workout, das überall mit minimaler Ausrüstung durchgeführt werden kann, wenn Sie es nicht ins Fitnessstudio schaffen, und haben Sie einen Trainingspartner zur Unterstützung an Tagen, an denen Sie brauchen ein wenig zusätzliche Ermutigung.

Das Nachdenken, Vorbereiten und Feiern kleiner Erfolge kann ein wirksames Instrument sein, um Ihre größeren langfristigen Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen. Indem Sie sich die Zeit nehmen, einen Aktionsplan zu erstellen, der zu einer positiven Verhaltensänderung führt, können Sie erfolgreich kleine Erfolge erzielen, die zu größeren Zielen führen, um neu ins neue Jahr zu starten.

Sind Sie daran interessiert, Ihre Karriere zu erweitern und die Wissenschaft und Fähigkeiten zu erlernen, um eine sinnvolle und dauerhafte Änderung des Lebensstils zu unterstützen? Werden Sie ACE-zertifizierter Gesundheitscoach!

Das oft übersehene und untertrainierte Gleichgewicht ist für alle funktionellen Bewegungen notwendig und zur Vorbeugung von Stürzen und sturzbedingten Verletzungen unabdingbar. Das Gleichgewicht lässt im Allgemeinen mit dem Alter nach. Fast jeder fünfte ältere Erwachsene berichtet von Schwindel- oder Gleichgewichtsproblemen, einschließlich Problemen wie Unsicherheit und Schwierigkeiten beim Gehen auf unebenem Untergrund und beim Treppensteigen. Darüber hinaus können diese Gleichgewichtsprobleme die Fähigkeit älterer Erwachsener beeinträchtigen, Aktivitäten des täglichen Lebens auszuführen sowie an Sport, gesellschaftlichen Veranstaltungen, Fahr- und Arbeitspflichten teilzunehmen (Lin und Bhattacharyya, 2012).

Gleichgewichtstraining, das aus Aktivitäten besteht, die die Fähigkeit einer Person zur Beibehaltung der Körperhaltung und Stabilität über eine Stützbasis hinaus herausfordern, ist für die Aufrechterhaltung und Verbesserung des Gleichgewichts unerlässlich. Diese Gleichgewichtsverbesserungen können Ihren älteren Kunden letztendlich helfen, ihre körperliche Funktionsfähigkeit zu verbessern, ihre Unabhängigkeit zu bewahren und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern. Obwohl ein Gleichgewichtstraining von Vorteil sein kann, kann es oft schwierig sein, zusätzliche Gleichgewichtsübungen in die vorgesehene Zeit für Ihre Personal-Trainings oder Gruppenfitnesskurse einzupassen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie das Gleichgewichtstraining in Ihre Trainingseinheiten oder Klassen integrieren können, ohne zusätzliche Übungen hinzuzufügen oder die Dauer der Trainingseinheit zu verlängern:

Führen Sie funktionelle Bewegungen durch. Funktionelle Bewegungen trainieren von Natur aus das Gleichgewicht, da sie Mehrgelenksbewegungen beinhalten, die den Schwerpunkt herausfordern, um Aktivitäten des täglichen Lebens nachzuahmen. Funktionelle Übungen wie Ausfallschritte, Kniebeugen und Kreuzheben trainieren gezielt das dynamische Gleichgewicht, d. h. die Fähigkeit, Stabilität zu bewahren und gleichzeitig die Körperposition aktiv über eine Stützbasis zu verändern. Zusätzliche Fortschritte, um Gleichgewicht und Stabilität weiter zu trainieren, umfassen die Einbeziehung multiplanarer, plyometrischer und sportartspezifischer Übungen.Fügen Sie einer Übung eine Gleichgewichtskomponente hinzu. Gehen Sie mit Ihrer funktionellen Bewegung noch einen Schritt weiter und fügen Sie der Übung eine zusätzliche Gleichgewichtskomponente hinzu. Fügen Sie zum Beispiel nach einem Liegestütz ein Armheben und eine Rotation hinzu oder fügen Sie ein langsames Knieheben hinzu, wenn Sie aus einer Kniebeuge oder einem Ausfallschritt kommen.Verengen Sie die Basis der Unterstützung. Verengen Sie die Basis der Unterstützung, während Sie stehende Übungen wie Bizepscurls oder Schulterheben ausführen, um eine Balance-Herausforderung in jede Übung zu integrieren. Diese Art des Gleichgewichtstrainings kann dazu beitragen, das statische Gleichgewicht zu verbessern, d. h. die Fähigkeit, die Körperhaltung über eine Stützbasis beizubehalten. Dies kann das Zusammenführen der Füße, das Ausführen eines Tandemstands mit einem Fuß direkt vor dem anderen oder das Balancieren auf einem Bein umfassen.Oberflächenstabilität verringern. Integrieren Sie eine Vielzahl von Requisiten, einschließlich Balance Pads oder Discs, BOSU® Balance Trainer, Balance Boards oder Stabilitätsbälle, um die Oberflächenstabilität zu verringern, auf der Ihre Kunden oder Teilnehmer stehen oder sitzen. Mit diesen Requisiten können dynamische oder statische Übungen durchgeführt werden.Stören Sie den Schwerpunkt des Klienten. Stören Sie den Schwerpunkt Ihres Klienten, indem Sie ihn oder sie aus dem Gleichgewicht bringen, während er eine Übung durchführt. Drücken Sie zum Beispiel sanft auf die Schulter Ihres Kunden, während er einen Ausfallschritt ausführt, oder drücken Sie auf die Seite eines Medizinballs, den Ihr Kunde während einer Kniebeuge hält.